Der FC Schalke 04 ist an Stuttgarts Manager Horst Heldt interessiert. Das bestätigte der Aufsichtsratsvorsitzende der "Knappen", Clemens Tönnies.

"Ich habe mit Horst Heldt gesprochen. Er ist ein hervorragender Manager", sagte Tönnies auf der Pressekonferenz anlässlich der Verpflichtung von Felix Magath.

Und der Aufsichtsratsvorsitzende ergänzte: "Unser Verein ist so groß, dass wir auch für ihn Verwendung hätten." Ob sich eine Verpflichtung von Heldt nach dem Magath-Deal realisieren lasse, müsse allerdings abgewartet werden.