München - Der Samstagnachmittag birgt Hochspannung: Alle fünf Topteams der Bundesliga sind im Einsatz. Das Topspiel des 11. Spieltags - Zweiter gegen Fünfter - steigt in Stuttgart. Meister BVB, gestärkt durch vier Ligasiege am Stück, will den Bayern weiter Druck machen, bekommt es aber mit einer kaum weniger selbstbewussten VfB-Elf zu tun, die seit drei Spielen ungeschlagen ist, zwei davon gewann - und den BVB mit einem Erfolg sogar überholen kann. Auch im Pokal gaben sich die beiden formstarken Teams keine Blöße.

Zeitgleich müssen die Bayern im Südderby gegen Nürnberg ihre Pflicht erfüllen und so die Spitzenposition verteidigen. Die Teams aus Hannover und Mönchengladbach wollen sich im direkten Duell oben festsetzen, und auch der Dritte aus Schalke ist gegen Hoffenheim gefragt. Ein Richtung weisendes Spiel steigt zudem zwischen Wolfsburg und Hertha (alle Spiele ab 15 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio).