Hamburg - Frank Heinemann sagt Servus. Der 48-Jährige wird den Hamburger SV nach zwei Jahren Co-Trainer-Tätigkeit im Sommer verlassen. Ein letztes Angebot über eine Vertragsverlängerung bei den "Rothosen", das ihm Carl Jarchow am Mittwoch in Neuruppin noch einmal unterbreitete, nahm er nicht an.

Stattdessen wird Heinemann aller Voraussicht nach zum VfL Bochum zurückkehren. "Ich habe hier zwei fantastische Jahre gehabt, in denen mir der Verein wirklich ans Herz gewachsen ist. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mit mir zusammengearbeitet haben und mir diese tolle Zeit und die Erfahrungen ermöglicht haben", sagte der Fußballlehrer.