Viele Zu- und Abgänge hat der VfL Bochum 1848 in diesem Sommer nicht zu verzeichnen.

Alle Leistungsträger verfügen über langfristige Verträge, so dass zum 1. Juli 2009, dem offiziellen Start der Saison 2009/10, lediglich drei Neuzugänge den aktuellen Profi-Kader verstärken. Damit gibt es auch wenige Veränderungen bei den Rückennummern.

Johansson bekommt die 8

Der schwedische Mittelfeldspieler Andreas Johansson hat die 8 erhalten, die beiden internen Neuzugänge haben sich für die 26 (Andreas Luthe) bzw. die 27 (Kevin Vogt) entschieden. Da beide in der vergangenen Saison als Nachwuchsspieler bereits auf der DFL-Spielberechtigungsliste als Nummer 34 (Luthe) und 40 (Vogt) gestanden haben, sind beide in der Reihenfolge nach vorne gerückt.

Das gleiche gilt für Philipp Heerwagen, der sich von der 32 getrennt hat und fortan die 18 auf dem Trikot hat, die in der Vorsaison noch OIiver Schröder getragen hatte.

Die Rückennummern des VfL Bochum 1848 für die Saison 2009/10 (Stand: 1. Juli) im Überblick:

1 Fernandes, Daniel
2 Concha, Matias
4 Maltritz, Marcel
5 Dabrowski, Christoph
6 Fuchs, Christian
7 Freier, Paul
8 Johansson, Andreas
9 Sestak, Stanislav
10 Epallé, Joel
14 Klimowicz, Diego F.
15 Imhof, Daniel
16 Hashemian, Vahid
17 Kaloglu, Sinan
18 Heerwagen, Philipp
19 Grote, Dennis
20 Mavraj, Mergim
21 Pfertzel, Marc
22 Azaouagh, Mimoun
23 Ono, Shinji
24 Bönig, Philipp
25 Yahia, Anthar
26 Luthe, Andreas
27 Vogt, Kevin
30 Fabian, Patrick
31 Renno, René