Hannover 96 hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Am Dienstag wurde Sofian Chahed, zuletzt bei Hertha BSC, ablösefrei verpflichtet.

Der 26-Jährige, der sowohl als Rechtsverteidiger als auch im rechten Mittelfeld eingesetzt werden kann, unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Niedersachsen und erhält die Rückennummer 23.

Ideale Ergänzung

Sofian Chahed spielte seit der Saison 03/04 bei Hertha BSC und erzielte in 89 Bundesligaspielen vier Tore.

"Hannover 96 ist ein guter, etablierter Bundesligaverein, bei dem ich beste Perspektiven sehe", freut sich Chahed, der auch Angebote aus dem Ausland hatte.

"Mit Sofian konnten wir einen erfahrenen Bundesligaspieler verpflichten, der sich bei uns sicher schnell zurechtfinden wird und unser Team ideal ergänzt", so 96-Trainer Dieter Hecking.