Barsinghausen - Einen Tag nach der 1:2-Niederlage beim Hamburger SV haben die Spieler von Hannover 96, die nicht in der Startelf standen, die Möglichkeit bekommen, sich in einem Testspiel Spielpraxis zu verschaffen. Gegen den 1. FC Germania Egestorf/Langreder gewann der Bundesligist mit 3:2 (2:2).

Artur Sobiech und Leonardo Bittencourt, die beide gegen den HSV eingewechselt wurden, liefen von Beginn an auf - ansonsten setzte 96-Chefcoach Tayfun Korkut auf komplett neue Gesichter. Gegner im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen war der 1. FC Germania Egestorf/Langreder, der aktuelle Tabellenachte der Oberliga Niedersachsen.

Sobiech wieder zur Stelle

Bei kühlen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein pfiff Schiedsrichter Franz Bokop die Partie an - und es sollte nicht lange dauern, ehe der Außenseiter in Führung ging: Nach rund einer Viertelstunde erzielte Joshua Siegert das 1:0 für Egestorf (13.). Kurz danach war - wie schon gegen den Hamburger SV - Artur Sobiech zur Stelle und erzielte den Ausgleich für Hannover (26.).

Nur wenige Minuten später legte Sebastian Ernst nach - 2:1 für den Bundesligisten (30.). Egestorf hielt jedoch weiter dagegen und wurde noch in Hälfte eins dafür belohnt: Thorben Schierholz traf zum 2:2 für seine Farben (39.). Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

Ernst sorgt für die Entscheidung

Nachdem den 250 Zuschauern in Barsinghausen in den ersten 45 Minuten noch vier Tore geboten wurde, gab es in der zweiten Hälfte weniger zu bejubeln. So dauerte es nach dem Wiederanpfiff rund 25 Minuten, bis der Ball wieder in den Maschen landete: Abermals war es Sebastian Ernst, der die erneute Führung für unsere Roten erzielte - 3:2 für 96 (71.).

Danach konnte weder Hannover noch Egestorf erneut nachlegen, sodass dieses Ergebnis auch den Endstand markierte. In der Bundesliga geht es für die Korkut-Elf erst am kommenden Sonntag (17.30 Uhr) wieder um wichtige Punkte - dann ist der SC Paderborn in der HDI Arena zu Gast.

Hannover 96: Almer - Hirsch, Stankevicius, Felipe, Pander - Gülselam, Schlaudraff - Karaman, Ernst, Bittencourt - Sobiech (59. Dierßen)

Tore: 1:0 Siegert (13.), 1:1 Sobiech (26.), 1:2 Ernst (30.), 2:2 Schierholz (39.), 2:3 Ernst (71.)