München - Am vergangenen Samstag besiegelte Bastian Schweinsteiger mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg der Bayern in Frankfurt die Deutsche Meisterschaft.

Per Hacke beförderte der Nationalspieler die Kugel ins gegnerische Gehäuse - und die bundesliga.de-User honorierten das mit der Wahl zum "Tor des 28. Spieltags". Satte 54,42 Prozent gaben dem Zaubertreffer von Schweinsteiger ihre Stimme.

Hinter dem Bayern-Mittelfeldspieler landeten auch Augsburgs Daniel Baier (19,01 Prozent) mit seinem Distanzschuss gegen den BVB und der Mainzer Nicolai Müller (Lupfer-Tor gegen Nürnberg, 13,52 Prozent) auf dem Treppchen. Roberto Firmino (Hoffenheim) und Andre Schürrle (Leverkusen) kamen auf die Plätze 4 und 5.