Der Niederländer hat in dieser Saison bereits fünf Treffer auf dem Konto. Alle seine Tore erzielte der Nationalspieler sicher vom Punkt
Der Niederländer hat in dieser Saison bereits fünf Treffer auf dem Konto. Alle seine Tore erzielte der Nationalspieler sicher vom Punkt
Bundesliga

Verhaegh: "Brauchen einen Supertag, an dem alles passt"

Köln/Augsburg - Der FC Augsburg ist die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Die Schwaben stehen nach zuletzt vier Siegen in Folge sensationell auf Platz 3 und fordern nun im Topspiel Spitzenreiter Bayern München heraus (ab 15 Uhr im Live-Ticker).

"Kompensieren vieles über den Kampf und die Bereitschaft"

Vor dem Derby spricht FCA-Kapitän Paul Verhaegh im Interview mit bundesliga.de über die Stärken seiner Mannschaft, die Ziele und die Chancen gegen den Rekordmeister.

bundesliga.de: Paul Verhaegh, der FC Augsburg steht nach 14. Spieltagen in der Bundesliga auf Platz 3. Mit welchen Gefühlen schauen Sie sich momentan die Tabelle an?

Paul Verhaegh: Das ist ein schönes Gefühl. Mit 24 Punkte nach 14 Spieltagen kann man durchaus zufrieden sein. Wir sind auf einem guten Weg, um unser Ziel 40 Punkte zu erreichen. Alles andere schauen wir dann später an.

bundesliga.de: Wie zufrieden waren Sie mit der Leistung beim jüngsten Sieg in Köln?

Verhaegh: Wir hatten am Ende das Quäntchen Glück, um dieses Spiel in der 90. Minute zu gewinnen. Wir haben uns anfangs schwer getan. Köln hat gut gestanden und viel Dampf gemacht. Wir haben uns im Laufe des Spiels aber immer mehr gesteigert, die nötige Passsicherheit bekommen und dann in der zweiten Halbzeit dominant gespielt. Wir waren viel am Ball, haben dann auch den verdienten Ausgleich gemacht. Am Ende waren wir der glückliche Sieger. Aber über 90 Minuten war der Sieg aber auch nicht unverdient. Wir wollten unbedingt etwas aus Köln mitnehmen und den Abstand auf Köln behalten.