Der Niederläner haut sich voll rein und sagt: "Ich weiß, dass der Erfolg irgendwann zurückkommt, wenn du nicht aufgibst und immer weitermachst"
Der Niederläner haut sich voll rein und sagt: "Ich weiß, dass der Erfolg irgendwann zurückkommt, wenn du nicht aufgibst und immer weitermachst"
Bundesliga

Huntelaar: "Haben einen super Charakter gezeigt"

Gelsenkirchen - Mit seinem Doppelpack hat Klaas-Jan Huntelaar nicht nur seine monatelange Torflaute beendet - der Stürmer brachte den FC Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart vor allem auch auf die Siegerstraße zurück, als die Stimmung auf dem Platz und auf den Rängen gerade zu kippen drohte.

"Große Gedanken habe ich mir nicht gemacht"

Nach dem 3:2-Erfolg sprach Huntelaar in der Mixed-Zone über seine persönliche Durststrecke, den psychologisch so wichtigen Moment seines zweiten Treffers und die Aussichten der Schalker auf die Europa League.

Frage:Klaas-Jan Huntelaar, Sie haben endlich wieder getroffen. Wie wichtig war Ihr erster Treffer?

Klaas-Jan Huntelaar: Es war sehr gut, so ein schnelles Tor zu machen. In unserer Situation war es wichtig, dass wir in Führung gehen und vorne sind. Man hat gesehen, dass uns das gut getan hat. Trotzdem lagen wir in der zweiten Halbzeit plötzlich wieder hinten. Es war dann eine ganz schwierige Sache. Aber die Mannschaft hat einen super Charakter gezeigt und das Spiel noch gedreht.

Frage: Aber wie war es für Sie ganz persönlich, nach über fünf Monaten wieder zu treffen (Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 - VfB Stuttgart)? Wie groß waren die Zweifel in den letzten Wochen?

Huntelaar: Große Gedanken habe ich mir in dieser Zeit nicht gemacht. Ich weiß, dass der Erfolg irgendwann zurückkommt, wenn du nicht aufgibst und immer weitermachst. Am liebsten will man natürlich, dass alles immer noch viel schneller geht.

Frage: Haben Sie sich zu sehr unter Druck gesetzt?

Huntelaar: Nein, zu sehr nicht. (lacht) Ich setze mich immer unter Druck, in jedem Spiel.

"Der Ausgleich war enorm wichtig"