Am Sonntag trifft Borussia Dortmund im vorletzten Heimspiel des Kalenderjahres 2008 auf den VfL Wolfsburg.

Anstoß im Signal Iduna Park ist um 17 Uhr. Trainer Jürgen Klopp kann in der Partie gegen den Tabellen-Achten mit Ausnahme von Dede möglicherweise auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Mehr Auswahl für Klopp

Nelson Valdez, der sich in der Partie gegen Eintracht Frankfurt (4:0) vor elf Tagen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hatte, kündigte seine Rückkehr ins Mannschaftstraining an.

"Ich denke, dass ich am Donnerstag, spätestens am Freitag wieder voll trainieren kann", sagte der BVB-Stürmer am Dienstagabend am Rande einer Sponsoring-Veranstaltung. Auch Sebastian Kehls Einsatz sollte am Sonntag gegen Wolfsburg wieder möglich sein.

Darüber hinaus stehen Robert Kovac nach abgesessener Sperre sowie Diego Klimowicz, der nach einer schweren Erkältung auch wieder im Training ist, zur Verfügung.