Alle Werder-Profis, die nicht mit der Nationalmannschaft unterwegs sind, stehen seit heute wieder auf dem Trainingsplatz der "Grün-Weißen".

Mesut Özil und Sebastian Boenisch sind zwar noch leicht angeschlagen, konnten aber genau wie Torsten Frings wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Torsten Frings, der die Trainingsintensität ebenfalls von Tag zu Tag steigern konnte, geht davon aus, "dass morgen wieder alles komplett okay ist". Auch Claudio Pizarro stand wieder auf dem Platz, absolvierte jedoch als einziger Werder-Profi ein individuelles Programm. "Ich bin noch nicht wieder ganz fit, aber es geht mir inzwischen besser, so dass ich wohl am Mittwoch wieder beim Team-Training mitmachen kann", so der Peruaner. Eine weitere gute Nachricht kam vom Co-Trainer Wolfgang Rolff: "Alle Nationalspieler, die am Wochenende im Einsatz waren, haben sich gemeldet und sind gesund".