Hamburg - Ralph Gunesch wird auch in der kommenden Saison für den FC St. Pauli auflaufen. Zwei Wochen vor dem Trainingsstart setzte St. Paulis Nummer elf seine Unterschrift unter einen neuen Ein-Jahres-Vertrag.

In der vergangenen Bundesliga-Spielzeit lief Gunesch 20 Mal für die "Kiezkicker" auf. Mit den "Braun-Weißen" feierte der Defensivspieler in seinem zweiten Saisoneinsatz beim 1:0-Erfolg gegen den 1.FC Kaiserslautern auch seinen ersten Bundesligasieg. Dies war ihm während seines Gastspiels beim FSV Mainz 05 (Saison 2006/07) verwehrt geblieben. Der 27-Jährige geht mit der Erfahrung aus 74 Zweitligaspielen für St. Pauli (ein Tor) in die neue Spielzeit.

Cheftrainer Andre Schubert:"Schön, dass Ralph Gunesch auch in der nächsten Saison der Mannschaft angehört. Er ist ein kopfball- und zweikampfstarker Spieler, der schon lange im Verein ist."

Sportchef Helmut Schulte: "Ralph hat in der Bundesliga und 2. Bundesliga bewiesen, dass er ein wertvoller Abwehrspieler des FC St. Pauli ist. Er hat die gegnerischen Angreifer regelmäßig mit äußerst fairen Mitteln zur Verzweiflung gebracht. So wünscht man sich seine Verteidiger."

Abwehrspieler Ralph Gunesch: "Für mindestens ein weiteres Jahr werde ich beim FC St. Pauli bleiben, darüber freue ich mich natürlich sehr. Für mich gab es überhaupt keinen Gedanken, den Verein zu verlassen. Wir sind uns sehr gut einig geworden. Ich will wie in den letzten Jahren eine feste Rolle in der Mannschaft spielen."