Schwerin - Der HSV hat das Testspiel gegen den MSV Pampow am Dienstagabend mit 4:1 (2:1) gewonnen. Vor 2.843 Zuschauern im Schweriner Stadion trafen für die Rothosen Mladen Petric, Paolo Guerrero, Tolgay Arslan und Gökhan Töre.

Für den Verbandsligisten aus Mecklenburg-Vorpommern, der die Begegnung gegen den Bundesligisten extra in das größere Schweriner Stadion verlegte, war es das Spiel des Jahres. Für den HSV und Trainer Thorsten Fink eine gute Gelegenheit, einigen Profis wertvolle Spielpraxis zu geben. So gaben sowohl Paolo Guerrero nach seiner achtwöchigen Rotsperre als auch Dennis Diekmeier nach überstandenem Bänderanriss ihr Comeback.