Ein ganz großer des deutschen Fußballs feiert einen runden Geburtstag: Günter Netzer begeht am heutigen Montag, 14. September, seinen 65. Ehrentag. Die Gratulanten stehen natürlich Schlange. Kollegen, Weggefährten und Freunde sprechen dem Jubilar ihre Glückwünsche aus.

Wolfgang Overath

"Lieber Günter, alles Gute zu Deinem Geburtstag. Ich bin stolz darauf, Dich als einen guten und engen Freund nennen zu dürfen. Auf dem Platz waren wir zwar Konkurrenten, aber wir haben uns immer gegenseitig geschätzt, und so ist eine einzigartige Freundschaft entstanden. Du bist zwar nicht ganz so viel gelaufen wie ich, aber Deine langen Pässe waren genial. Du warst ein Dirigent, ein klassischer 10er auf dem Platz und privat ein super Typ, mit dem ich über alles reden konnte. Du warst immer für mich da, ich konnte offen mit Dir vieles diskutieren, bist eben alles, was ein guter Freund ist. Dafür danke ich Dir und wünsche Dir und Deiner Familie, Gesundheit, Glück und alles erdenklich Gute für die weiteren gemeinsamen Lebensjahre."

Christian Seifert

"Die historischen TV-Bilder der Bundesliga zeigen eindrucksvoll die Genialität und die Technik, die sein Spiel ausmachten. Ich habe Günter Netzer leider selbst nicht spielen sehen. Ebenso beeindruckend wie seine großen Leistungen als Sportler empfinde ich seine Karriere außerhalb des Platzes als Manager, Unternehmer und preisgekrönter Medienmann. Günter Netzer ist sich selbst immer treu geblieben, hat sich nie verbiegen lassen und überzeugt stets durch klare Gedanken und Aussagen. Vielleicht macht ihn gerade das bei den Fans so populär."

Gerhard Delling

"Günter Netzer ist der Traumpartner für einen Sportjournalisten. Er ist wohlwollend kritisch, er ist meinungsstark und lässt sich auch von vermeintlichem Druck nicht verbiegen. Und er versteht so viel wie kaum ein anderer von allen Facetten des Sports. Aber vor allem ist er für mich ein echter Kumpel und eine absolute Vertrauensperson. Bei so vielen Qualitäten: Was soll ich ihm da wünschen? Ganz einfach: dass er so bleibt wie er ist. Lieber Günter Netzer, ich gratuliere von ganzem Herzen."

Jupp Heynckes

"Günter war ein Fußballgenie. Damals gab es ja noch den richtigen Spielmacher, und er war ein solcher Gestalter, der schon frühzeitig ein hohes Maß an Selbstbewusstsein besaß. Mit ihm haben wir in Gladbach den schönsten, den attraktivsten Fußball gespielt – nach seinem Weggang zu Real Madrid dann den professionellsten und effektivsten Fußball. Fünf, sechs Jahre lang waren wir auch Zimmerpartner. Einmal bin ich in der Nacht vor einem Spiel wach geworden durch ‚Hello, hello . Da telefonierte Günter Netzer morgens um vier Uhr mit Nancy Sinatra in den USA."

Franz Beckenbauer

"Günter Netzer ist einer der wenigen echten Freunde, die ich habe - und dafür bin ich ihm dankbar."