Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung eines 60-fachen griechischen Nationalstürmers von AEK Athen bekannt gegeben.

Der 1,86 Meter große und 81 Kilo schwere Nikos Liberopoulos kam zuletzt bei der EURO in der Schweiz und Österreich im Spiel Griechenlands gegen Russland zum Einsatz und erzielte in seiner langen Länderspiel-Karriere insgesamt 13 Tore für die Hellenen.

Erfahrung

Des Weiteren brachte es der am 4. August 1975 in Filiatra geborene Stürmer in seiner Laufbahn auf insgesamt 76 Europapokal-Einsätze und 15 Tore (Champions League sowie UEFA-Cup) für AEK und Panathinaikos Athen. In der griechischen Super League wurde Liberopoulos 2003 und 2007 jeweils Torschützenkönig und gewann dreimal die Wahl zu Griechenlands "Spieler des Jahres" (2000, 2006, 2007).

Insgesamt brachte er es in Griechenland auf 350 Erstligaspiele und erzielte dabei 148 Tore. Liberopoulos  Kontrakt bei AEK Athen wurde aufgelöst. Der Torjäger, der ablösefrei an den Main wechselt, unterzeichnete bei Eintracht Frankfurt am Mittag einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2010 und erhält die Rückennummer "10".

"Aufgrund seines Alters und seiner riesigen Erfahrung sind wir davon überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann. Er ist eine klassische Sturmspitze", so Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel.