München - Für die Spieler des FC Bayern München ging es am Sonntagabend vom Flughafen direkt zum Training an der Säbener Straße.

Knapp 45 Minuten nachdem die Mannschaft aus dem Traininglager in Katar wieder in Deutschland angekommen war, gab es für den FCB schon die nächste Einheit. Erstmals wieder mit im Mannschaftstraining war dabei Stürmer Mario Gomez.

Während die Akteure, die am Samstag im Testspiel gegen Al-Wakrah zum Einsatz kamen, lediglich ein lockeres Beach-Volleyball-Spiel absolvierten, stand für den Rest des Teams eine intensive Fitnesseinheit mit verschiedenen Laufformen und Sprintübungen auf dem Programm. Auch Philipp Lahm, der am Samstag noch geschont wurde, sowie Danijel Pranjic, der aufgrund einer Erkältung in München geblieben war, nahmen daran teil.