Vier Stürmer hat Bundestrainer Joachim Löw für die entscheidenden WM-Qualifikationsspiele in Russland (10. Oktober) und gegen Finnland (14. Oktober) nominiert: Cacau (VfB Stuttgart), Lukas Podolski (1. FC Köln), Mario Gomez und Miroslav Klose (beide FC Bayern).

Ginge es bei der Aufstellung um die Werte beim Offiziellen Bundesliga Manager (OBM), müssten Gomez und Podolski spielen.

Gomez und Podolski treffsicher

Der Neu- und der Ex-Münchner sind die torgefährlichsten Angreifer in den virtuellen Stadien. Gomez hat bislang 8283 Tore in über 18.000 Spielen geschossen und erreicht damit eine Torquote von 45,4 Prozent. Besser trifft im OBM nur das Wolfsburger Meister-Duo Edin Dzeko und Grafite.

Podolski, der beim 1. FC Köln immer besser in Schwung kommt, zählt im Managerspiel schon zu den Top-Leuten. Seine Torquote von 41,5 Prozent bedeutet Platz 5 in der Rangliste der besten Stürmer. Auch Cacau (8. Platz) und Klose (10.) gehören zu den Top-Ten.

Pavel Pogrebnyak glänzt als Vorbereiter

VfB Stuttgarts Pavel Pogrebnyak, der Samstag für Russland gegen Deutschland stürmen könnte, hat sich im OBM schnell akklimatisiert. Mit einer Torquote von 39,55 folgt der Russe mit hauchdünnem Abstand zu Klose auf Platz 11.

Noch besser läuft es für Pogrebnyak als Vorbereiter. Fast in jedem dritten seiner OBM-Einsätze legt der robuste Mittelstürmer zu einem Tor auf (31,44 Prozent) und schneidet somit besser ab als alle aus dem deutschen Sturm-Quartett!

OBM-Trainer kaufen Gomez

Alle vier bewegen sich im Bereich von 25 Prozent, bereiten also nur in etwa jedem vierten ihrer Spiele einen Treffer vor. Im Vergleich zu Claudio Pizarro, dem Angreifer mit der besten Assist-Quote (61,29), hinken die deutschen Nationalspieler sogar meilenweit hinterher.

Ziemlich unterschiedlich stehen die Elite-Stürmer bei den OBM-Verantwortlichen im Kurs. Schon zu Stuttgarter Zeiten wurde Gomez oft und gerne gekauft – trotz seines immer recht hohen Preises. Für insgesamt 14.239 OBM-Teams stürmt der virtuelle Gomez und steht an 17. Stelle aller am häufigsten gekauften Spieler.

Für Cacau haben sich 9608 Gamer entschieden (57. Platz), für Podolski 8991 (65.) und für Klose 5549 (156.). Pogrebnyak, der erst seit dem 2. August für den VfB stürmt, gehört erst 1383 OBM-Mannschaften an (548.).

Stefan Kusche