Schrecksekunde für die Bayern: Mario Gomez brach das Trainging ab - gegen Bremen kann er aber wohl spielen
Schrecksekunde für die Bayern: Mario Gomez brach das Trainging ab - gegen Bremen kann er aber wohl spielen
Bundesliga

Gomez bricht Training ab

München - Das Gipfeltreffen geht in die zweite Runde: Erst vor zwei Spieltagen trafen die Top-4 im direkten Duell aufeinander. Dortmund gewann in München und Gladbach nahm Bremen auseinander. Kaum sind zwei Wochen vorüber, schon messen sich die Topteams erneut.

Abermals trifft dabei Platz 1 auf 2 und Rang 3 auf 4. Nur drei Punkte trennen Tabellenführer Dortmund (29) dabei vom den viertplatzierten Bremern (26). Die Top-3 liegen sogar nur einen einzigen Zähler auseinander.

"Spannendste Liga der Welt"

"Das ist sicher die spannendste Liga der Welt. Da oben ist es super eng. Dementsprechend brauchst du auch jeden Punkt", erklärte BVB-Coach Jürgen Klopp im Video-Interview. Seine Dortmunder führen das Feld mit hauchdünnem Vorsprung vor dem kommenden Gegner an: den Senkrechtstartern der Gladbacher Borussia. Dass ein Team um die Spitze mitspielt, das in der letzten Saison noch in die Relegation musste, zeigt, wie ausgeglichen Deutschlands Eliteliga ist. Natürlich brennen auch die Bayern darauf, wieder zurück auf den Platz an der Sonne zu klettern. Am Wochenende haben sie die wiedererstarkten Bremer zu Gast. Mit Platz 3 geben sich die Münchner selten zufrieden: "Das ist im Moment sehr enttäuschend für uns", sagte beispielsweise Regisseur Toni Kroos im Interview.

Der Countdown zu den Gipfeltreffen läuft. Am Samstag (ab 15 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) gilt's. bundesliga.de fasst die Neuigkeiten zu den Top-Duellen zusammen: Wie steht es um die Fitnesszustände der verletzten Leistungsträger Bender, Reus, Schweinsteiger und Pizarro? Was verraten die Trainer vorab zur Taktik? Hier behalten Sie den Überblick.