Zusammenfassung

  • Goal of the Season - wer erzielte den schönsten Treffer?

  • Vier BVB-Spieler sind mit fünf Toren nominiert - Bestwert pro Club!

  • Drei Bayern-Akteure nehmen an der Abstimmung teil.

Köln - In den 306 Bundesliga-Partien der Saison 2017/18 sind einige schöne Treffer gefallen - welches der 855 Tore war das beste? bundesliga.de sucht das Goal of the Season, 14 Kandidaten stehen zur Wahl. Die Votingphase wird derzeit von uns ausgewertet, vielen Dank fürs Abstimmen. Das Tor mit den meisten positiven Stimmen gewinnt.

>>> Wahl: Wer wird der Rookie des Jahres 2018?

Fünf der ausgewählten Treffer gehen auf das Konto von Spielern von Borussia Dortmund: Marc Bartra, Shinji Kagawa, Christian Pulisic und Marco Reus netzten sehenswert ein. Pulisic ist im Voting gleich doppelt vertreten.

Es folgen drei Akteure von Rekordmeister FC Bayern München: War der Hackentreffer von Joshua Kimmich das schönste Tor der Spielzeit? Der Freistoß von James Rodriguez? Der Strich von Corentin Tolisso?

Video-Wahl: Goal of the Season

Zwei Verteidiger dabei

Neben Kimmich steht in Jonas Hector vom 1. FC Köln ein weiterer Defensivmann zur Wahl, der in ungewohnter Rolle überzeugte. Serge Gnabry von der TSG 1899 Hoffenheim glänzte in für ihn gewohnter Rolle - allerdings aus ungewohnter Distanz! Mit Fernschüssen überragten auch Leon Bailey von Bayer 04 Leverkusen und Bruma von RB Leipzig, per Freistoß Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg. Ebenfalls aus der Entfernung setzte Nils Petersen vom SC Freiburg ein Ausrufezeichen - mit einem Lupfer par excellence!

14 Tore, bei denen sich die Kommentatoren schnell sicher waren, sie im Jahresrückblick zu sehen - aber wer schoss das Goal of the Season?

Video: Das Team der Saison 2017/18