Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach bangt vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt um den Einsatz mehrerer Spieler.

Neben den schon länger verletzten Alvaro Dominguez (Schlüsselbeinbruch) und Havard Nordtveit (Knochenödem am Sprunggelenk) fehlten beim Vormittagstraining am Donnerstag Martin Stranzl mit Kniebeschwerden und Kapitän Filip Daems (Rückenprobleme), außerdem brach Amin Younes die Einheit wegen eines Schlags auf den Knöchel vorzeitig ab.

Stranzl ist aufgrund einer Sperre ohnehin nicht verfügbar am Sonntag gegen Frankfurt, Daems einer Kandidaten als Ersatz in der Innenverteidigung. "Wir müssen abwarten, ob Filip bis Sonntag fit ist", sagte Favre.

Korb in der Startelf?



Sollte auch Daems ausfallen, würde voraussichtlich Tony Jantschke ins Abwehrzentrum rücken. Die vakante Position auf der rechten Seite der Viererkette nähme dann wohl Julian Korb ein. Für den Youngster wäre es das Startelf-Debüt in der Bundesliga. "Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn ich von Anfang an ran dürfte, aber darüber mache ich mir jetzt noch keinen Kopf", sagte Korb. "Ich gebe im Training wie jede Woche Gas. Ich lasse es einfach auf mich zukommen."