Die User von bundesliga.de haben entschieden: Der Sieg des 1. FC Köln wird genauso belohnt wie der Gladbacher Erfolg gegen Hannover. Vorne stehen zwei Top-Torschützen.

Mario Gomez und Demba Ba werden für ihre bärenstarken Leistung im Baden-Württemberg-Derby belohnt und stehen in der "Elf des 21. Spieltags" bei bundesliga.de.

Aus dem Gesamtergebnis aller Abstimmungen der bundesliga.de-User wurde die "Elf des Spieltags" zusammengestellt.

Und so sieht sie aus, die Top-Elf des 21. Spieltags:


Tor:

Faryd Mondragon (1. FC Köln): Kölns Torwart wehrte vier Torschüsse ab und fing fünf Flanken ab (Spieltagshöchstwert).

Abwehr:

Andreas Beck (1899 Hoffenheim): Der Verteidiger gab einen Assist und hatte die meisten Ballkontakte auf dem Feld. Zudem gewann er 67 Prozent seiner Zweikämpfe.

Daniel van Buyten (Bayern München): Der Münchner war zwar bei beiden Gegentoren nicht unbeteiligt, schwang sich aber in der Schlussphase zum gefährlichsten Bayern-Angreifer auf und erzielte tatsächlich auch einen Treffer. Er gewann insgesamt 75 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball.

Neven Subotic (Borussia Dortmund): Subotic gewann 67 seiner Zweikämpfe am Ball und schlug/köpfte acht Mal Bälle aus der Gefahrenzone.

Marcell Jansen (Hamburger SV): Dem Hamburger gelang zum ersten Mal ein Doppelpack in der Bundesliga.

Mittelfeld:

Marko Marin (Borussia Mönchengladbach): Beeindruckende Bilanz: ein Tor, ein Assist, drei Torschüsse und drei Torschussvorlagen stehen nach diesem Spieltag für Marin zu Buche.

Daniel Brosinski (1. FC Köln): Was für ein Einstand für den Youngster. Im ersten Bundesligaspiel erzielte er direkt sein erstes Tor - und das gegen die Bayern.

Cicero (Hertha BSC): Der Berliner Mittelfeldstratege traf wie im Hinspiel per Kopf. Fünf seiner sechs Bundesliga-Tore erzielte er mit einem Kopfball.

Alexander Baumjohann (Borussia Mönchengladbach): Der Mann der schönen Tore. Baumjohann brachte mit seinem einzigen Torschuss sein Team wie schon im vergangenen Heimspiel mit 1:0 in Führung.

Sturm:

Demba Ba (1899 Hoffenheim): Ba geht in die Hoffenheimer Geschichtsbücher ein: Er erzielte den ersten Dreierpack für 1899 in der Bundesliga.

Mario Gomez (VfB Stuttgart): Eine unglaubliche Quote: Gomez schoss in seinem sechsten Pflichtspiel für den VfB in diesem Jahr seine Tore Nummer sieben und acht.


Nutzen jetzt auch Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung einfließen zu lassen und stellen Sie am nächsten Spieltag HIER Ihre "Elf des Spieltags" zusammen.