Die "Fohlen" haben Michael Bradley verpflichtet. Der US-Nationalspieler vom SC Heerenveen hat nun auch den medizinischen Check absolviert.

Schon vor Monaten hatte der VfL seine Fühler nach dem 22-maligen US-Nationalspieler ausgestreckt, jetzt ist der Wechsel zustande gekommen.

Torgefährlicher Mittelfeldmann

Am Samstagabend nach dem 3:2-Sieg gegen Bremen einigte sich Borussia mit dem SC Heerenveen, am Sonntag auch mit dem Spieler, der unbedingt nach Gladbach will. Der 21-jährige Bradley reiste am Sonntag noch mit dem SC Heerenveen zum Meisterschaftsspiel in Volendam, danach machte er sich auf den Weg nach Mönchengladbach, wo er am Montag die sportmedizinischen Untersuchungen bestehen musste und dann seinen Vertrag bei Borussia unterschrieb.

Bradley kam im Januar 2006 aus den USA nach Heerenveen. In der vergangenen Saison schoss er in 33 Ligaspielen 15 Tore. "Er ist ein vielseitig verwendbarer Mittelfeldspieler, der für sein Alter schon recht viel Erfahrung mitbringt. Wir hoffen, dass alles klappt und wir die Sache morgen perfekt machen können", so Sportdirektor Christian Ziege.