Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach gewann keines der letzten zwanzig Heimspiele gegen Leverkusen - das ist die längste derartige Negativserie in der Bundesliga-Geschichte.

  • Die Borussia holte aus den letzten beiden Spielen nur einen Punkt, hat aber trotzdem nach neun Spieltagen ihre beste Bilanz seit 24 Jahren.

  • Leverkusen teilte erstmals seit Februar (2:2 in Bremen) auswärts wieder die Punkte, angesichts von 23 zu acht Torschüssen für M´gladbach sehr glücklich.

  • Andre Schürrle erzielte sein erstes Bundesligator für Bayer Leverkusen.

  • Erstmals nach 21 Pflichtspielen mit maximal einem Gegentor fing die Borussia deren zwei.

  • Patrick Herrmann erzielte sein fünftes Bundesligator, drei davon gegen Leverkusen.

  • Gonzalo Castro sah schon die dritte Rote Karte für Bayer in dieser Saison (nach Kadlec und Schürrle). Historisch sind 108 Platzverweise für die Werkself ein trauriger Bundesligarekord.

  • Gladbach kassierte mit dem 0:1 erstmals in dieser Saison einen Gegentreffer nach einer Standardsituation.

  • Stefan Reinartz erzielte sein fünftes Bundesligator, vier davon fielen nach Ecken.

  • Lars Bender war unglaublich laufstark, legte insgesamt fast 13,5 Kilometer zurück.