Frankfurt - Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC Freiburg verletzten sich gleich zwei Eintracht-Profis.

Untersuchungen bei Eintracht-Mannschaftsarzt Dr. Wulf Schwietzer ergaben eine Adduktorenzerrung (links) bei Alex Meier, während die Diagnose bei Sebastian Jung Mittelhandbruch (links) lautet. Jung wird aller Voraussicht nach am Sonntag beim Auswärtsspiel in Nürnberg mit einer Spezialschiene spielen können, der Einsatz von Meier ist dagegen noch fraglich.