Bundesliga

Stürmer-Check: Giovane Elber setzt auf Aubameyang

Köln - Der 19. Spieltag war der Spieltag der Top-Stürmer: Pierre-Emerick Aubameyang, Javier "Chicharito" Hernandez und Robert Lewandowski trafen jeweils doppelt. Nur Thomas Müller ging leer aus. In der Torjägerliste liegt Aubameyang mit 20 Treffern ganz vorne, ist aber noch keineswegs durch. Passend zu diesem spannenden Rennen um die Torjägerkanone schätzt der legendäre Giovane Elber, seines Zeichens Torschützenkönig 2002/03, die einzelnen Kandidaten ein.

"Es geht besonders in dieser Saison ziemlich heiß zu. Ich kann mich nicht erinnern, wann ein Stürmer zuletzt so viele Tore hatte wie gerade Pierre-Emerick Aubameyang", sagte Elber gegenüber bundesliga.de.

Elber über Pierre-Emerick Aubameyang:

Elber über Robert Lewandowski:

Elber über Thomas Müller:

Elber über Chicharito:

Elber tippt auf Aubameyang!

"Es ist wirklich schwer eine Prognose zu wagen, weil dieses Rennen so eng und so spannend ist wie lange nicht mehr. Wenn er aber von Verletzungen verschont bleibt, dann kann es Aubameyang tatsächlich schaffen, Torschützenkönig zu werden. Aber ich bin auf jeden Fall fest davon überzeugt, dass es bis zum Schluss ein spannender Kampf bleiben wird."

Mit Giovane Elber sprach Alexis Menuge