Leverkusen - Trainer Robin Dutt vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen schenkt zum Auftakt am Sonntag (15.30 Uhr) beim
FSV Mainz 05 Torwart Fabian Giefer das Vertrauen.

Der 21-Jährige erhält den Vorzug vor dem Ex-Duisburger David Yelldell, der bei der 3:4-Pokalpleite nach Verlängerung am vergangenen Samstag bei Dynamo Dresden zwischen den Pfosten des Bayer-Tores gestanden hatte.

"Giefer hat sich eine Chance verdient"

"Es war eine knappe Entscheidung. Giefer hat sich gegen Mainz eine Chance verdient. Ich erhoffe mir danach mehr Erkenntnisse", sagte Dutt am Freitag auf der Pressekonferenz des Werksklubs. Stammkeeper und Nationaltorhüter Rene Adler hatte sich einer Knie-Operation unterziehen müssen und steht in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.