Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 hat Torhüter Gianluca Curci vom AS Rom verpflichtet. Der 30-jährige Italiener wechselt ablösefrei und hat bei den Mainzern einen Zweijahresvertrag bis Juni 2017 unterschrieben.

Curci verfügt über die Erfahrung von insgesamt 186 Partien in der italienischen Serie A und weiteren 40 Einsätzen im italienischen Pokal oder internationalen Wettbewerben. Er gehörte mehrfach zum Aufgebot der italienischen Nationalmannschaft, blieb jedoch ohne Einsatz.

Curci stand von 2004 bis 2008 und von 2011 bis 2015 bei seinem Jugendverein AS Rom unter Vertrag. Von 2008 bis 2010 spielte er für den AC Siena, in der Saison 2010/11 für Sampdoria Genua. Von 2012 bis 2014 war er vom AS Rom an den Ligakonkurrenten FC Bologna ausgeliehen.

"Erfahrener Torhüter, bodenständiger Sportsmann"

"Gianluca Curci ist ein sehr erfahrener Torhüter, der seine Qualitäten schon in einer europäischen Top-Liga bewiesen hat. Wir haben ihn als ambitionierten, sehr sympathischen und bodenständigen Sportsmann kennengelernt, er ist bereits seit einigen Tagen in Mainz. Er ergänzt die Gruppe unserer sehr jungen, talentierten Torhüter perfekt", sagt Manager Christian Heidel.

"Es war ein Traum von mir, in meiner Karriere einmal den Schritt ins Ausland zu machen. Diese Chance erhalte ich nun bei einem spannenden Club wie Mainz 05 und in einer Top-Liga Europas. Trainer Martin Schmidt und Manager Christian Heidel haben mir den Verein, seine Philosophie und die Erwartungen an mich ausführlich erläutert, ich freue mich auf diese Herausforderung", sagt Gianluca Curci.

Curci wird am kommenden Dienstag erstmals am Mannschaftstraining des 1. FSV Mainz 05 teilnehmen.