Köln - Nach überstandenen Wadenproblemen arbeitete FC-Kapitän Pedro Geromel am Mittwoch gemeinsam mit dem Leiter der FC-Physiotherapie, Klaus Maierstein, fleißig an seinem Comeback.

Rund sechzig Minuten arbeitete Pedro Geromel gemeinsam mit Klaus Maierstein im Kraftraum und absolvierte dabei ein individuelles Athletiktraining, ehe eine zwanzigminütige Laufeinheit samt Laufschulung auf dem Programm stand.

"Belastung täglich steigern"

"Der Heilungsverlauf bei Pedro ist sehr positiv. Wir werden in den kommenden Tagen weiter intensiv arbeiten und die Belastung täglich steigern", erklärte der Chef-Physiotherapeut des 1. FC Köln. Ob Pedro Geromel allerdings bereits für das Auswärtsspiel in Hoffenheim wieder zur Verfügung stehen wird, entscheidet sich erst kurzfristig.