Köln - Der 1. FC Köln muss zwei Wochen auf Abwehrspieler Pedro Geromel verzichten. Der 24-jährige war nach einem Muskelfaserriss gerade erst ins Training zurückgekehrt, brach aber die Übungseinheit am Mittwoch (4. August) ab.

Eine Kernspinuntersuchung ergab anschließend, dass Geromel erneut einen Muskelfaserriss erlitten hat. "Bei Pedro ist die alte Verletzung wieder aufgetreten. Wir gehen von etwa 14 Tagen Ausfallzeit aus, danach kann er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen", erklärte FC-Mannschaftsarzt Dr. Paul Klein.