Manchester - Englands Rekordmeister Manchester United hat seine Torflaute drei Tage vor dem Champions-League-Duell bei Schalke 04 beendet.

Der Spitzenreiter der Premier League erkämpfte sich zum Auftakt des 34. Spieltages durch ein spätes Tor von Javier Hernandez (84.) ein 1:0 (0:0) gegen den FC Everton und ist seinem 19. Meistertitel wieder einen Schritt näher gekommen. ManUnited, das am Dienstag im Halbfinal-Hinspiel der Königsklasse in Gelsenkirchen antritt, war in den beiden Pflichtspielen zuvor ohne Treffer geblieben.