Mainz - Der Mainzer Johannes Geis ist von U 21 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aufgrund muskulärer Probleme frühzeitig zurückgekehrt.

Der Sechser, der unmittelbar vor der Abstellung zur Nationalmannschaft bereits nach dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt über Muskelbeschwerden klagte, wurde nach der Eingangsuntersuchung beim DFB zur weiteren Diagnostik und Therapie nach Mainz geschickt. Sein Einsatz Werder Bremen (24. November) ist nach aktuellem Stand allerdings nicht gefährdet.