Die Bundesliga hat den Tod von Robert Enke mit tiefer Bestürzung aufgenommen.

"Wir sind erschüttert über den tragischen Tod von Robert Enke. Er war ein herausragender Sportsmann und ein besonderer Mensch. Wir denken in dieser schweren Zeit an seine Familie und wünschen ihr viel Kraft, um diese schwere Situation so gut wie möglich zu bewältigen", sagt Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball.

Trauerflor

Aus Respekt vor Robert Enke werden die Mannschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga am 13. Spieltag mit Trauerflor auflaufen.

Zusätzlich wird es eine Gedenkminute für den Torwart von Hannover 96 geben.