Berechtigter Jubel: Gacinovic trifft zum ersten Mal in der Bundesliga - © © imago / Eibner
Berechtigter Jubel: Gacinovic trifft zum ersten Mal in der Bundesliga - © © imago / Eibner
Bundesliga

Mijat Gacinovic: Vom Talent zum gestandenen Profi

Frankfurt - Es war ein Laufweg wie aus dem Lehrbuch: Mijat Gacinovic passte den Ball aus dem Zentrum zu Timothy Chandler auf den rechten Flügel, sprintete dann in Richtung erster Pfosten und kam deshalb nach der abgefälschten Flanke von Chandler einen Schritt schneller als alle anderen an die Kugel - und verlängerte diese ohne großen Luftsprung per Kopf ins Kölner Gehäuse.

"Der Kleine kann den Unterschied machen"

So durfte sich Gacinovic über sein erstes Bundesligator überhaupt freuen, das in der fünften Minute auch schon den Siegtreffer gegen den 1. FC Köln bedeutete. Eintracht Frankfurt hat dadurch nun schon 18 Punkte gesammelt und steht nach dem vierten Spiel in Serie ohne Gegentor stabil oben in der Tabelle. Trainer Niko Kovac freut sich zwar über die "Momentaufnahme", sein Blick geht in der Tabelle aber vor allem nach unten. Abheben ist mit diesem Trainer ausgeschlossen. Disziplin und harte Arbeit predigt und verkörpert Kovac, der die neue Mannschaft in der Vorbereitung erstaunlich fit gemacht hat - eine Fitness, von der auch Gacinovic profitiert.

>>> Alles zur Partie #SGEKOE im Matchcenter

- © imago / Eibner
- © imago / Huebner