Im Herbst 2010 feiert EA SPORTS mit dem FUSSBALL MANAGER 11 den 10. Geburtstag von Deutschlands erfolgreichster Fußballmanagement-Simulation. Auch in diesem Jahr wartet der FUSSBALL MANAGER mit vielen neuen Features und Verbesserungen auf.

Die Innovationen im traditionellen Offline-Modus machen den FUSSBALL MANAGER 11 in diesem Jahr auf der einen Seite noch einsteigerfreundlicher, auf der anderen Seite bieten sie auch den erfahrenen Managern eine bislang unerreichte Spieltiefe. So wurde unter anderem der gesamte Taktikbereich für den FM11 komplett neu gestaltet und vertieft.

Speichern von mehreren Spielsystemen

Hinzu gekommen sind Anweisungen für die Spieleröffnung des Torwarts, für Ecken und für die Zielpositionen jedes einzelnen Spielers in der Offensive und in der Defensive. Es können zudem mehrere Spielsysteme und Taktik-Setups gespeichert werden, zwischen denen der Manager dann je nach Spiel mit nur einem Klick wechseln kann.

Ein neuer Aufstellungsassistent ermöglicht optimale automatische Anpassungen der Aufstellung bei Sperren oder Verletzungen.

Spannende Transferzeit

"Alle taktischen Einstellungen werden nun direkt auf dem Spielfeld erledigt und sind auf einen Blick verständlich", erläutert der verantwortliche Designer Cord Westhoff die Hilfen für Einsteiger. "Anfänger können sich zunächst auf ausgewählte Basistaktiken beschränken und diese mit Hilfe eines Taktik-Wizards auf einfache Weise festlegen."

Für viele Fans ist jedoch mittlerweile die Transferzeit im Sommer spannender als die Saison selbst. Diese für die Manager anstrengendste Zeit des Jahres realistisch im Spiel abzubilden, war Ziel des neuen Transfermarkts, der einen weiteren Schwerpunkt im FM11 bildet.

Frühzeitig um potenzielle Neuzugänge kümmern

Bei diesem absoluten Kernfeature jeder Fußballmanagement-Simulation trifft der Manager nun auf alle Probleme, die auch die Manager im realen Leben haben, wie etwa der Druck der Medien, die regelmäßig über Angebote, Vertragsverlängerungen und unzufriedene Spieler berichten.

Der Manager kann diese jedoch auch für sich nutzen und frühzeitig seine persönlichen Wunschspieler mit ihrer Hilfe beeinflussen und sie beispielsweise loben, oder ihnen nahelegen, den laufenden Vertrag bei ihrem aktuellen Verein nicht zu verlängern, um sie dann später zu einem Wechsel zum eigenen Verein zu bewegen. Wie in der Realität zahlt es sich später aus, wenn man sich frühzeitig um einen potenziellen Neuzugang kümmert.

Onlinemodus erheblich erweitert

Auch ansonsten bietet der FM11 eine Vielzahl von Verbesserungen, so werden Derbys nun besonders präsentiert, es gibt neue Pokalauslosungen, ein überarbeitetes Levelsystem mit stärkeren Unterschieden zwischen den Spielern, ein neues Erfahrungssystem, die Möglichkeit auch die Teams für Create a Club-Ligen festzulegen, ein neues Suchsystem, eine separat spielbare WM und hunderte von Verbesserungen in praktisch allen Spielbereichen.

Auch der im vergangenen Jahr sehr erfolgreich eingeführte Onlinemodus wurde erheblich erweitert. Integriert wurde u.a. ein Aktionskarten-System, mit dem man noch direkteren Einfluss auf das Spielgeschehen hat. Ferner gibt es einen neuen Draft für Jugendspieler, neue Auktionsformen und in regelmäßigen Abständen spezielle Sponsorenmissionen. Wer beispielsweise die längste Siegesserie schafft, wird mit zusätzlichem Budget belohnt.

Der FUSSBALL MANAGER 11 wird vom Entwicklungsstudio Bright Future in Köln für EA SPORTS entwickelt. Das Spiel wird im Herbst dieses Jahres für den PC erscheinen.