David Alaba ist das neue Wunderkind beim FC Bayern. Der 17-jährige Österreicher nigerianischer Abstammung stellte in den vergangenen Wochen schon zwei Bestmarken beim Rekordmeister auf. Im Februar avancierte er zum jüngsten Spieler im Bayern-Dress in einem Pokal-Spiel, nach dem er im Viertelfinale gegen Fürth eingewechselt wurde.

Am vergangenen Wochenende in Köln kam nun das Debüt in der Bundesliga hinzu - natürlich auch als jüngster Spieler der Bayern-Historie. Doch viel wichtiger als der Eintrag in die Vereinsbücher war der Umstand, dass FCB-Trainer Louis van Gaal sein neues Juwel für den verletzten Diego Contento links in der Viererkette einsetzte.

Da Contento mit einer Risswunde am Knie auch beim Champions-League-Spiel in Florenz (heute ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) ausfällt, ist ein Einsatz von Alaba in der Toskana sehr wahrscheinlich. Zumal sich die Defensive mit den beiden Innenverteidigern Daniel van Buyten und Holger Badstuber sowie Philipp Lahm fast schon von alleine aufstellt.

Schweinsteiger und Butt loben Alaba

Alabas Mitspieler trauen ihm die Aufgabe auf jeden Fall zu. "David steht nicht umsonst bei uns im Kader. Er hat in Köln schon eine gute Leistung gezeigt, und das wird am Dienstag sicherlich nicht anders sein. Er genießt unser volles Vertrauen", erklärte Torwart Hans-Jörg Butt nach der Ankunft im Teamhotel in Florenz.

Wer Butt und andere Stammkräfte so reden hörte, der konnte gar nicht anders, als von einem Platz Alabas in der Startformation auszugehen. Doch Louis van Gaal verpasste den Spekulationen wie gewohnt einen Dämpfer. "Ich habe Vertrauen in David Alaba, sonst hätte ich ihn ja nicht in den Kader geholt. Aber meine Aufstellung erfahren sie erst vor dem Spiel", teilte er den zahlreich anwesenden Medienvertretern mit.

Altintop und Tymoshchuk sind Optionen

Doch welche anderen Alternativen hat van Gaal, um die Ausfälle von Martin Demichelis und Diego Contento zu kompensieren? Neben der Alaba-Variante wäre ein Einsatz von Hamit Altintop als rechter Verteidiger denkbar, Lahm würde dann die Seiten tauschen. Altintop kam gegen Köln immerhin zu seinem ersten Spiel von Beginn an seit dem 12. September vergangenen Jahres.

Oder baut van Gaal gar die Innenverteidigung um? Anatoliy Tymoshchuk stand in diesem Jahr in der Liga zwar erst zwei Minuten auf dem Platz, mit seiner Erfahrung wäre er aber wohl problemlos als Nebenpart von Daniel van Buyten einsetzbar. Linksfuß Holger Badstuber würde dann wieder auf die Außenposition rücken.

Auch Pranjic eine Alternative

Eine dritte Möglichkeit wäre die Rückkehr von Danijel Pranjic in die Mannschaft. Der Kroate hatte in der Hinrunde öfter die linke Abwehrseite beackert, war dann aber ins Mittelfeld gerückt, um den verletzten Franck Ribery zu vertreten.

Wie auch immer sich van Gaal entscheidet, Probleme wird es in seinen Augen nicht geben. Denn "ich lasse meine Spieler immer verschiedene Positionen trainieren. Wen ich für Contento einsetze, wird auch wie Contento spielen"; so der Niederländer. Es sieht aber alles danach aus, als ob Alaba in Florenz nun auch als jüngster Champions-League-Spieler in die Annalen der Münchener eingeht.

Aus Florenz berichtet Michael Reis