Nyon - Mit zwei Siegen aus sieben Europapokal-Spielen hat Deutschland seinen Rückstand auf England in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nicht verkürzen können.

Nach den Achtelfinal-Hinspielen der Champions League und der Zwischenrunde der Europa League bleibt die Bundesliga auf Rang drei hinter den führenden Spaniern (85,168) und England (79,392), das weiterhin 3,064 Punkte vor Deutschland liegt.

Die Bundesliga, in der Europa League nur noch durch den VfB Stuttgart vertreten, hat aber weiter einen großen Vorsprung auf Italien.