München - Weil Borussia Dortmund seine seine Siegesserie souverän fortgesetzt hat, stehen drei "Schwarz-Gelbe" auch in der "Elf des 12. Spieltags". Allerdings spielen sich auf dem Platz ebenso einige Akteure anderer Clubs in den Vordergrund und damit in der Gunst der bundesliga.de-User ganz nach vorne.

Tor:

Oliver Baumann (SC Freiburg): Der junge Keeper hielt beim Sieg in Hoffenheim sieben Bälle und dadurch zum zweiten Mal in Folge seinen Kasten sauber.


Abwehr:

Philipp Lahm (Bayern München): Der Dauerbrenner auf der rechten Außenbahn schoss sein erstes Elfmetertor in der Bundesliga im 150. Bundesliga-Spiel für die Bayern.

Mathias Abel (1. FC Kaiserslautern): Der Innenverteidiger erzielte beim 3:3 gegen Stuttgart sein erstes Bundesliga-Tor seit über fünf Jahren und gewann alle drei Zweikämpfe.

Mats Hummels (Borussia Dortmund): Der zentrale Mann in der BVB-Defensive hatte beim 2:0 gegen den Hamburger SV 74 Ballkontakte und beging nur ein Foul.

Danijel Pranjic (Bayern München): Bayerns Linksverteidiger gab den Assist zum 1:0 und hatte starke 67 Ballkontakte beim Bayern-Sieg gegen den "Club".


Mittelfeld:

Mario Götze Borussia Dortmund): Der Youngster hatte 54 Ballkontakte und gab zwei Torschüsse ab. Außerdem leitetet er wunderbar das entscheidende zweite Tor gegen den HSV ein.

Sergio Pinto (Hannover 96): Der "Sechser" sicherte den Niedersachsen mit seinem ersten Saisontor den "Dreier" in Mainz - sogar mit seinem schwächeren linken Fuß per Weitschuss.

Michael Bradley (Borussia Mönchengladbach): Der US-Amerikaner erzielte beim glatten Derbysieg in Köln sein zweites Saisontor und hatte die meisten Ballkontakte auf dem Platz (66).

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund): Dortmunds "Sushi-Bomber" bleibt weiter frisch: Er traf zum wichtigen 1:0 und bereitete das 2:0 indirekt mit vor.


Angriff:

Mario Gomez (Bayern München): Der Angreifer traf doppelt - sein zwölfter "Doppelpack" in der Bundesliga - gegen Nürnberg und war an fünf Torschüssen direkt beteiligt (4 Torschüsse, 1 Torschussvorlage).

Raul Bobadilla (Borussia Mönchengladbach): Der Argentinier schnürte in Köln ein "Doppelpack" und gab einen Assist - Matchwinner für die "Fohlen".