Bremen - Niclas Füllkrug hat an seinem 19. Geburtstag einen Profivertrag beim SV Werder Bremen unterschrieben. Der Angreifer verlängert damit seine Zusammenarbeit mit den "Grün-Weißen" Ende Juni 2015. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstagabend.

Füllkrug, der sich in der Wintervorbereitung in den Fokus gespielt und im letzten Heimspiel gegen Bayer Leverkusen sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte, konnte damit langfristig an Werder gebunden werden. "Wir freuen uns, einem weiteren talentierten Spieler die Möglichkeit geben zu können, sich bei uns weiterzuentwickeln. Wir sind überzeugt davon, dass Niclas das Potential hat, sich bei uns durchzusetzen", so Geschäftsführer Klaus Allofs.

Cheftrainer Thomas Schaaf hält ebenfalls große Stücke vom 19-Jährigen: "Er gehört zu den jungen Spielern, die sich zuletzt hervorgetan haben. Ich freue mich, dass er die Herausforderung annimmt."

"Das ist für mich nun die ganz große Chance"

Euphorisch reagierte Niclas Füllkrug auf die Vertragsverlängerung. "Das ist natürlich eine sehr schöne Sache. Ich habe schon nach meinem Bundesliga-Debüt gesagt, dass ich unbedingt mehr davon erleben möchte. Das ist für mich nun die ganz große Chance, diesen Traum wahr werden zu lassen. Es liegt jetzt an mir", so Füllkrug.

Der in Hannover geborene Junioren-Nationalspieler ist seit der U 17 für Werder Bremen aktiv. Neben 27 Spielen in der A-Junioren-Bundesliga hatte sich Füllkrug in dieser Saison zum Stammspieler in der 3. Liga entwickelt und kam dort in 20 Spielen zum Einsatz. Im Oktober 2011 wurde Füllkrug in der 3.Liga zum "Spieler des Monats" gewählt.

Wesley vor Wechsel

Unterdessen wird Wesley den SV Werder Bremen voraussichtlich verlassen. Der wechselwillige Brasilianer wird am Freitag nach Brasilien reisen, um die letzten Modalitäten eines Transfers zu Palmeiras zu klären. Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte das auf der offiziellen Werder-Pressekonferenz am Donnerstagmittag.