Bochums Christian Fuchs, der beim 0:2 in Dortmund am Sonntag wahrlich nicht einen seiner besten Fußballer-Tage erwischte, fehlt dem VfL am Wochenanfang. Der Linksfuß erst ab Mittwoch Gas geben. In der Nacht von Sonntag auf Montag hatte Christian Fuchs Fieber.

Zwar ging es ihm am Montagmorgen wieder besser, doch auf Empfehlung der medizinischen Abteilung wurde der 23-Jährige mit Medikamenten nach Hause geschickt. Trainer Frank Heinemann erwartet am Mittwoch einen hochmotivierten Österreicher auf dem Trainingsplatz, der sich für die Partie gegen Werder Bremen am kommenden Sonntag empfehlen will.