Zum Auftakt der neuen Saison trifft der DSC Arminia am Sonntag in der 1. Runde des DFB-Pokals auf den Fünftligisten ASV Durlach.

Zwar stellt sich die Personalsituation der "Blauen" nicht als dramatisch dar, auf einige wichtige Spieler muss Michael Frontzeck indes auf jeden Fall verzichten.

Kamper noch gesperrt

Mit Nico Herzig (Muskelfaserriss) und Andre Mijatovic (Reha nach Knieoperation) fallen gleich zwei Innenverteidiger aus, die gute Aussichten auf einen Einsatz gehabt hätten.

Aller Voraussicht nach werden Radim Kucera und Markus Bollmann somit von Beginn an spielen.

Pausieren muss zudem Jonas Kamper, der beim letzten Pokalauftritt des DSC, der 1:2-Achtelfinal-Niederlage bei Carl Zeiss Jena im Januar, des Feldes verwiesen wurde und gesperrt ist. Auch Leonidas wird fehlen, ihn plagen Knöchelprobleme.