27.01. 19:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 17:30
29.01. 14:30
29.01. 16:30
2. Bundesliga, bundesliga

Die Bundesliga wünscht frohe Weihnachten

whatsappmailcopy-link

Bist du schon wieder bereit für die Bundesliga? Aber erstmal steht natürlich Weihnachten auf dem Spielplan! Zeit, noch einmal auf die vergangenen Monate zu blicken...

Wie ein Weihnachtsgeschenk: Unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager!

Während der FC Bayern München in der vergangenen Saison seine zehnte Deutsche Meisterschaft in Folge feierte, war es ein Jahr der Überraschungsteams. So zogen der 1. FC Union Berlin sowie der SC Freiburg in die Europa League ein und der 1. FC Köln in die Europa Conference League - Eintracht Frankfurt feierte in der vergangenen Europa-League-Auflage sogar den ganz großen Erfolg.

Überraschungen nicht nur unterm Weihnachtsbaum

Freiburg, die Eintracht und Union konnten ihre starken Leistungen gar auf die neue Spielzeit übertragen. Beim Sport-Club handelt es sich nach 15 Spieltagen um den ersten Bayern-Verfolger, Frankfurt belegt Champions-League-Platz vier und die Berlin-Köpenicker punktgleich den 5. Rang.

Schenk' dir selbst die Bundesliga NEXT App!

Mit dem Meister der 2. Bundesliga FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen stiegen zudem zwei echte Traditionsteams direkt wieder auf. Vor allem die Grün-Weißen kamen auch direkt in der Bundesliga an - und Torjäger Niclas Füllkrug, mit zehn Treffern hinter Christopher Nkunku von DFB-Pokalsieger RB Leipzig momentan Zweiter der Torschützenliste, sorgte als sensationeller DFB-Weltmeisterschaftsfahrer für eine der bemerkenswertesten Geschichten 2022.