Bundesliga

Adlung: "Fröhlings Art kommt sehr gut an“

"Man wird daran gemessen, wenn man sagt, dass man Meister werden will"

Köln - Mit neun Punkten aus den letzten sechs Spielen hat sich der TSV 1860 München im Abstiegskampf etwas Luft verschafft. Nun können die Löwen mit einem Dreier im direkten Duell gegen den Mitkonkurrenten FC Erzgebirge Aue einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Vor dem richtungsweisenden Spiel spricht Daniel Adlung im Interview mit bundesliga.de über die Lage der Löwen.

bundesliga.de: Daniel Adlung, Wie bewerten Sie nach der Länderspielpause die Ausgangssituation der Löwen im Abstiegskampf vor den letzten acht Punktspielen?

Daniel Adlung: Ich glaube, dass wir im Moment in einer guten Situation sind. Für uns ist es auch ein kleiner Vorteil, dass Aalen zwei Punkte abgezogen wurden, auch wenn das nicht schön ist. Wir haben in den letzten Wochen gut gearbeitet und uns einiges an Selbstvertrauen zurückgeholt. Im Heimspiel gegen Aue müssen wir nun nachlegen. Dann können wir uns etwas absetzen.