Bremen - Werder Bremens Rechtsverteidiger Clemens Fritz wurde am Dienstag an den Stimmbändern behandelt.

"Ich hatte eine Stimmbandentzündung, die chronisch geworden ist. Deshalb hat sich ein Knoten gebildet, der heute von Frau Dr. Reichen entfernt wurde", erklärt der 30-Jährige. Wann Fritz wieder voll ins Training einsteigen kann, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass seine Stimmbänder eine dreitägige Schonzeit brauchen.