Werder Bremens Torsten Frings hat Bundestrainer Joachim Löw am Samstagabend telefonisch informiert, dass er am Mittwoch für das Länderspiel gegen Belgien in Nürnberg (21 Uhr, live im ZDF) absagen muss.

Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler laborierte bereits in der vergangenen Woche an muskulären Problemen und klagte nach dem 2:2 (0:0) zum Bundesliga-Auftakt bei Arminia Bielefeld erneut über muskuläre Beschwerden.

Ein Einsatz im ersten Länderspiel nach der EURO 2008 in Österreich und der Schweiz wäre daher zu riskant. Bundestrainer Löw akzeptierte die Absage, so dass für das Länderspiel gegen Belgien der Kader nunmehr 20 Spieler umfasst.

Absagen bei der U21-Nationalmannschaft

Auch in der U21-Nationalmannschaft, die am Dienstag auf die U21 Moldawiens trifft, kam es zu Absagen: Angreifer Marcel Heller (Eintracht Frankfurt) musste wegen Problemen an der Lendenwirbelsäule passen, Verteidiger Jerome Boateng (Hamburger SV) fällt mit einer Muskelverletzung aus, die er sich beim Bundesliga-Auftaktspiel gegen Bayern München zugezogen hat.

Weiterhin fehlen die Mittelfeldspieler Daniel Halfar (Arminia Bielefeld) wegen eines Infekts und Aaron Hunt (Werder Bremen) wegen einer Achillessehnenverletzung. Beide mussten im direkten Duell ihrer Clubs am ersten Bundesliga-Spieltag ausgewechselt werden. Noch fraglich ist der Einsatz von Angreifer Ashkan Dejagah (VfL Wolfsburg), der gegen den 1. FC Köln eine Schädelprellung mit Bluterguss erlitt und im Wolfsburger Klinikum behandelt wurde.