Torsten Frings absolvierte vor seinem Wechsel zum Toronto FC 402 Bundesligaspiele und schoss dabei 49 Tore
Torsten Frings absolvierte vor seinem Wechsel zum Toronto FC 402 Bundesligaspiele und schoss dabei 49 Tore

Frings gewinnt Meisterschaft

Toronto - Torsten Frings hat mit Toronto FC die kanadische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Im Rückspiel um den Titel besiegte der Klub aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) den Ligakonkurrenten Vancouver Whitecaps mit 1:0 (Hinspiel 1:1).

Frings im Rückspiel dabei

Toronto qualifizierte sich damit wie in der vergangenen Saison für die Champions League der Concacaf-Region (Nord- und Mittelamerika, Karibik). Die kanadische Meisterschaft wird getrennt von den Spielen der MLS als Mini-Turnier ausgetragen, für den Frings-Klub ist es der vierte Sieg nacheinander.



In der MLS hat Toronto seine ersten neun Saisonspiele verloren - ein Negativrekord. Wegen einer Schulterverletzung und Oberschenkelproblemen kam Frings bislang nur auf vier Einsätze - im Rückspiel um den kanadischen Titel spielte er allerdings 90 Minuten durch. In der gerade abgelaufenen Saison der Concacaf-Champions-League hatte Toronto immerhin das Halbfinale erreicht - in der MLS ist der 2007 gegründete Klub dagegen noch kein einziges Mal in die Play-offs eingezogen.