Köln - FC-Stürmer Sebastian Freis ist am Mittwochmorgen, 17. August 2011, wieder in das Mannschaftstraining des 1. FC Köln eingestiegen. Der 26-Jährige laborierte zuletzt an einer langwierigen Bauchmuskelentzündung und absolvierte nun wieder erste Pass- und Spielübungen mit dem Team.

Seinen letzten Bundesligaeinsatz hatte Sebastian Freis am 30. April 2011. Beim 2:0-Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen am 32. Spieltag der Vorsaison wurde er in der 79. Spielminute für Adil Chihi eingewechselt.

"Wenn man so lange raus ist, macht man sich viele Gedanken. Auch wenn ich noch nicht komplett das ganze Training mitmachen kann, ist es super, wieder bei der Mannschaft zu sein. Ich merke, dass ich wieder richtig Spaß am Fußball habe", freute sich Sebastian Freis anschließend über das erste Training mit seinen Mannschaftskollegen.

In den kommenden Wochen wird sich Sebastian Freis langsam an das Trainingsniveau des Teams herantasten. "Natürlich darf man nach einer so langen Verletzungspause nichts überstürzen, daher möchte ich mich auch nicht unter Druck setzen. Mein Ziel ist es allerdings, nach der Länderspielpause vor dem 5. Spieltag wieder hundertprozentig mit der Mannschaft zu trainieren."