Freiburg - Der SC Freiburg bangt vor dem Bundesliga-Auftakt um den Einsatz von Mensur Mujdza. Der Rechtsverteidiger zog sich im Pokalspiel bei der TSG Neustrelitz (2:0 n.V.) eine Bänderdehnung im Knie zu.

Der 29-Jährige Mujdza muss mindestens bis Donnerstag mit dem Training aussetzen. Die Breisgauer treten am Samstag bei Bayer Leverkusen an.

Jullien wieder dabei



Zurück auf dem Platz ist dagegen Manndecker Christopher Jullien. Der 20-Jährige hatte nach dem Gewinn des U20-WM-Titels mit Frankreich eine Woche Sonderurlaub bekommen, ist aber inzwischen in den Trainingsbetrieb eingestiegen.