Bundesliga

Freiburger Mujdza droht auszufallen

Freiburg - Der SC Freiburg bangt vor dem Bundesliga-Auftakt um den Einsatz von Mensur Mujdza. Der Rechtsverteidiger zog sich im Pokalspiel bei der TSG Neustrelitz (2:0 n.V.) eine Bänderdehnung im Knie zu.

Jullien wieder dabei

Der 29-Jährige Mujdza muss mindestens bis Donnerstag mit dem Training aussetzen. Die Breisgauer treten am Samstag bei Bayer Leverkusen an.



Zurück auf dem Platz ist dagegen Manndecker Christopher Jullien. Der 20-Jährige hatte nach dem Gewinn des U20-WM-Titels mit Frankreich eine Woche Sonderurlaub bekommen, ist aber inzwischen in den Trainingsbetrieb eingestiegen.