Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg hat sich am Samstag im dritten Testspiel der Vorbereitung 2:2 (2:1) vom SC Pfullendorf getrennt.

In einer flotten ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch Spetim Muzliukaj (5.) in Führung. Tommy Bechmann (15.) und Johannes Flum (26.) trafen anschließend für den Sport-Club, der in der zweiten Halbzeit vor 2550 Zuschauern noch den Ausgleich durch Matthias Kiefer (63.) hinnehmen mussten.

So spielte der SC Freiburg: Pouplin (46. Salz), Mujdza (46. Cha), Krmas (46. Banovic), Barth (74. Sirigu), Butscher (74. Olle Olle), Flum, Schuster (70. Roth), Abdessadki (70. Targamadze), Jäger (46. Makiadi), Bechmann (62. Glockner), Reisinger (46. Idrissou)