Freiburg - Vaclav Pilar wird in der kommenden Saison das Trikot des SC Freiburg tragen. Der Offensivspieler kommt auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption vom VfL Wolfsburg.

Vaclav Pilar war bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr einer der auffälligsten Akteure und erzielte für die tschechische Mannschaft zwei Tore in vier Spielen. Danach wechselte er vom tschechischen Meister Viktoria Pilsen zum VfL Wolfsburg, kam in der Bundesliga wegen eines Kreuzbandrisses bisher aber nicht zum Einsatz. Der 24-Jährige befindet sich derzeit im Aufbautraining.

Hartenbach: "Ein hochinteressanter Spieler"



"Mit Vaclav Pilar freuen wir uns auf einen hochinteressanten Spieler, der trotz seiner jungen 24 Jahre schon viel Erfahrung gesammelt und uns in den Gesprächen der vergangenen Wochen auch als Typ überzeugt hat", sagt Klemens Hartenbach, der gemeinsam mit Jochen Saier derzeit kommissarisch das Amt des Sportdirektors ausübt. "Wir sind uns bewusst, dass Vaclav zunächst noch ein individuelles Aufbautraining absolvieren muss - zeitliche Vorgaben für den Wiedereinstieg in das Mannschaftstraining gibt es dafür nicht."