Lwiw - Stephane Lannoy aus Frankreich pfeift am Samstag das erste EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal. Für den 42 Jahre alten Unparteiischen aus Boulogne-sur-Mer wird die Begegnung in Lwiw (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) der erste Einsatz bei einer EM sein. Das Schiedsrichter-Gespann für Deutschland-Portugal komplettieren Frederic Cano, Michael Annonier, Fredy Fautrel, Ruddy Buquet (alle Frankreich) und Marcin Borski (Polen).

Vor vier Jahren, beim Turnier in Österreich und der Schweiz, war Lannoy als Vierter Offizieller nominiert worden. Bei der WM 2010 in Südafrika leitete er die Vorrundenspiele zwischen den Niederlande und Dänemark (2:0) und Brasilien gegen die Elfenbeinküste (3:1). Am 29. März 2011 pfiff der Franzose auch das Länderspiel zwischen Deutschland und Australien in Mönchengladbach - Endstand damals 1:2.

Die Schiedsrichter-Ansetzungen für die ersten vier EM-Spiele:



8. Juni, Polen - Griechenland: Carlos Velasco Carballo (Spanien). - Roberto Alonso Fernandez, Juan Carlos Yuste Jimenez, David Fernandez Borbalan, Carlos Clos Gomez (alle Spanien), Gianluca Rocchi (Italien)

8. Juni, Russland - Tschechien: Howard Webb (England). - Michael Mullarkey, Peter Kirkup, Martin Atkinson, Mark Clattenburg (alle England), Manuel De Sousa (Portugal)

9. Juni, Niederlande - Dänemark: Damir Skomina (Slowenien). - Primoz Arhar, Matej Zunic, Matej Jug, Slavko Vincic, Pavel Kralovec (alle Slowenien)

9. Juni, Deutschland - Portugal: Stephane Lannoy (Frankreich). - Frederic Cano, Michael Annonier, Fredy Fautrel, Ruddy Buquet (alle Frankreich), Marcin Borski (Polen)